REISEN DURCH DIE USA

Meile 1770 bis 1947

Guten Morgen Saint George, wir sind wieder da. Wir haben dieses Mal im Holiday Inn, genau neben dem Hyatt, übernachtet. Geschlafen haben wir gut, aber nächstes Mal nehmen wir wieder das Hyatt. Warum sind wir den eigentlich schon wieder hier aufgeschlagen? Ganz einfach, vor ein paar Tagen fehlte uns die Zeit für die Yant Flat. Dieses nicht mehr ganz so unbekannte Gebiet hat uns vor Jahren schon fasziniert. Damals war man noch ganz allein zu zweit, heute hat man durchaus auch mal die Chance jemanden zu treffen (zur Erinnerung - wir befinden uns in 2018).

Getroffen haben wir den Mann im Bild oben. Der war aus Kalifornien, zum ersten Mal hier und sowas von begeistert - er konnte nicht mehr aufhören zu erzählen. 

Wir laufen rechts und links, auf und ab und sind genauso fasziniert wie vor ein paar Jahren! Auf dem Rückweg zum Auto verarbeite ich die letzten Stunden und es beschleicht mich das Gefühl, dass ich diese ganzen Formationen noch nie gesehen habe. Kann eigentlich nicht sein, denn wenn ich etwas habe, dann ist es ein Gedächtnis für Wege und bereits besuchte Locations und deren Highlights!


Wochen später, längst wieder zu Hause, schaue ich mir die Bilder von unserem ersten Besuch an. Tatsächlich finde ich keine Übereinstimmung. Man kann sagen, ich bin etwas irritiert. Erst ein Jahr später gehe ich der Sache auf den Grund und finde vor Ort auch die Lösung. Hier gibt es den Link zum Bericht aus 2019, wenn er einmal begonnen wird…

Wir fahren wieder nach St. George, essen im Cracker Barrel natürlich Meat Loaf und dann geht es weiter nach Vegas…


Das Cosmopolitan mit seinen Balkonen hat es mir schon lange angetan. Gebucht haben wir es aber zum ersten Mal. Nicht ganz billig aber es soll ja auch ein besonderer Aufenthalt werden, die „Planung“ dafür liegt schon 6 Jahre zurück.

Die Aussicht vom Balkon ist erwartungsgemäß grandios, die Aussicht im Zimmer aber auch nicht zu verachten.