REISEN DURCH DIE USA

Meile 1265 bis 1321

Heute feiern wir Bergfest und zum Glück sind wir immer noch in Moab! Ein Blick aus dem Fenster verrät, es ist bewölkt. Wer hat nicht gerne sonniges Wetter im Urlaub, aber fototechnisch gibt es wohl kaum langweiligere Bilder. Heute haben wir vielleicht die Chance auf ein paar Dekowölkchen im Arches NP.

Wir wollen zum Delicate Arch und wundern uns nicht mehr über den locker gefüllten Parkplatz am Trailhead. Die bekannte Karawane über den Felsrücken fällt schon einmal aus und auch am Delicate Arch ist man fast alleine, zumindest momentan noch. 

Auf dem Rückweg kommen uns dann doch tatsächlich noch einige Wanderer entgegen, der Delicate Arch wird nicht einsam sein. Wir biegen kurz vor Ende der Wanderung zu den Petroglyphen in der Nähe der Wolfe Ranch ab. Bisher sind mir diese Teile noch nicht aufgefallen, ich bin aber auch nicht so wirklich der Petroglyhenfreund. Hier gefällt mir der Reiter mit dem „Bad Hair Day“ besonders gut!

Wir fahren in Richtung Devils Garden, wir wollen aber keine Arche schauen, der dortige Picknickplatz ist das Ziel. Unser Koffeinpegel muss wieder auf ein Normalmaß gebracht werden. Auf dem Weg dorthin halten wir an einem Pullout und genießen einfach mal die Stille. Es ist unglaublich, man steht an der Straße und kaum ein Auto kommt vorbei – perfekte Bedingungen für ein paar Asphaltbilder!

Nach ein paar Tassen Kaffee später überlegen wir kurz, ob wir doch noch zum Landscape Arch und Co. gehen sollen. Da wir aber schon wieder unseren altbekannten Moab Groove haben, entscheiden wir uns dagegen. Aber egal wie gemütlich oder nicht, die Park Avenue muss auf jeden Fall noch sein.

Ich habe mich schon vor ein paar Tagen über das „neue“ Moab ausgelassen, es gibt aber auch noch alte, traditionelle Locations. Das Milt’s Stop & Eat gehört ganz sicher zu dieser Kategorie. Natürlich sind wir auch dieses Jahr wieder vor Ort und verspeisen einen leckeren Chilli Cheese Dog… 

Der Abend gehört dann dem „Blue Pig“. Das ist zwar nicht wirklich traditionell, bei uns gehört es aber genau wie das Milts zu einem gelungenen Moab-Aufenthalt dazu! Die Übernachtung für den nächsten Tag steht auch. Wir fahren an den Bryce Canyon und schauen mal, was dort so geht!